Die Detensor-Methode hat eine positive Auswirkung auf das komplette Nervensystem und alle Organe. Denn die aus dem Rückenmark (das im Wirbelsäulenkanal verläuft) austretenden Nerven können durch den vergrößerten Wirbelabstand wieder ungehindert die ihnen zugehörigen Organe mit Informationen versorgen; d. h. jeder einzelne Wirbel kann bei einer dauerhaften Fehlstellung die Gesundheit des Menschen entscheidend beeinträchtigen.
 

Die Wirbelsegmente und deren Einwirkungsbereiche.